Rezept für Butter-Vanille-Cupcakes

Hallo mein Lieben,

ich habe Butter-Vanille-Cupcakes gebacken, die ich euch nicht vorenthalten möchte.
Lest euch vorher das Rezept gut durch und schaut, ob ihr genug Zeit habt – es muss oft gewartet werden bis alles genug kalt ist!

Zutaten – Teig (12 Stück)

  • 175 g flüssige Butter
  • 125 g Zucker (ich habe braunen Zucker genommen)
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 150 g Weizenmehl
  • 50 g Speisestärke (ich habe Maisstärke genommen)
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 50 ml Milch
  • Fett & Brösel für die Förmchen

Zutaten – Vanillecreme

  •  500 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 250 g Butter
  • 3 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

  • Backofen auf 180°C vorheizen
  • Vanilleschote ausschaben
  • geschabtes Mark mit der flüssigen Butter etwa 3 Minuten schaumig rühren
  • Eier nach und nach dazu
  • Weizenmehl, Speisestärke und Backpulver vermischen
  • Mehlmischung über die Masse sieben und unterrühren
  • Milch mit einrühren
  • Muffinförmchen befetten und mit Semmelbrösel bestreuen (so lässt es sich leichter lösen)
  • Teig einfüllen
  • etwa 25 Minuten backen
  • aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen
  • 2/3 der Milch aufkochen
  • Vanillepuddingpulver mit der restlichen Milch mit einem Schneebesen glatt rühren
  • Gemisch in die kochende Milch gießen, gut einrühren
  • noch einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen, auskühlen lassen
  • Butter und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig schlagen
  • löffelweise kalten Pudding nach und nach unterrühren, bis es cremig ist
  • Sollte es noch zu flüssig sein, dann noch kurz in den Kühlschrank
  • fertige Vanillecreme in einen Spritzsack geben, auf die Cupcakes dressieren
  • nun kann man diese noch mit z.B. Zuckerperlen garnieren
  • bis zum Verzehr kalt stellen


Viel Spaß beim Nachbacken!

Euer Tortenzwerg 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.