Weihnachtsrezept: Marzipan-Amarettini-Pralinen

Schönen guten Abend,

na, wie habt ihr das 2. Adventwochenende verbracht? Weihnachtsmarkt oder im Geschenkerausch?

Abschließend zum Wochenende möchte ich euch heute wieder ein Weihnachtsrezept von einer Bloggerin vorstellen:

Die heutige Bloggerin heißt Lisa Steinherr.
Sie ist 38 Jahre alt und habt die Freude am Backen von Ihrer Mutter.
Sie ist verheiratet und lebt am Land. Seit 1 Jahr macht sie auch Motivtorten. 

Hier gehts zu Lisas Facebook Seite – Lisas Lifestyle Art.
Zur Zeit steht sie bei 772 Likes – das können mit diesem Rezept doch ruhig mehr werden, oder?

Aber jetzt ab zum Rezept:


Marzipan-Amarettini-Pralinen



Zutaten für 15 Stück

  • 70 g Amarettini
  • 100 g Marzipan
  • 5 EL Marzipan
  • 180 g weiße und dunkle Kuvertüre
  • Orangenzucker (= 1 1/2 EL brauner Zucker mit abgeriebener Schale einer 1/2 Orange)

Zubereitung

  • Amarettinis zerbröseln
  • Marzipan & Sahne mit einer Gabel zerdrücken, bis eine glatte Masse entsteht
  • Amarettinibrösel unterrühren
  • Masse 1 Stunde kalt stellen
  • mit feuchten Händen kleine Kugeln formen
  • wieder kalt stellen
  • Kuvertüre im Wasserbad langsam schmelzen (wirklich langsam!)
  • gekühlten Kugeln mit der Masse überziehen
  • über einem Kuchengitter abtropfen lassen
  • Orangenzucker darüber streuen (Kugeln müssen dabei noch freucht sein)
  • wieder kalt stellen bis Schokolade gut fest ist

Viel Spaß beim Nachmachen und noch einen schönen 2. Advent!
Lisa, danke fürs Einsenden!

Euer Tortenzwerg 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.