Kursbesuch: Menschliche Figuren modellieren mit Crazy Sweets

Meine Lieben,

ich hatte am Wochenende einen 2-Tages-Kurs in Wien zum Thema menschliche Figuren modellieren für Fortgeschrittene.

Organisiert wurde dieser von Sonja Weinhold von Need for Sweets, “Vortragende” war Theresa Täubrich von Crazy Sweets.

Das war quasi die Vorlage:

wpid-20150607_153401.jpg

Ich kann euch sagen: Es hat sehr viele Nerven und Geduld benötigt, aber das Ergebnis und das, was ich gelernt habe, war der Wahnsinn! Zwischendurch hatte ich das Gefühl, ich würde das erste Mal mit Modellierfondant arbeiten 😀

Ausgangsposition war jede Menge Werkzeug, ein Klumpen Sweet Art Fondant und gespannte Gesichter, was denn der erste Punkt sein wird.

wpid-20150607_114720.jpg

Es war der Rumpf, aus einer Kugel sollten dann Po, Brüste, Bauch, Schultern entstehen. Tja, gar nicht so einfach!

Das soll ein Körper werden?!

Weiter ging es dann mit Füßen und Kopf. Das wars für den ersten Tag. Klingt nach nicht viel, aber man bedenke die Zehen, Nase, Mund, Augenhöhlen, Hals, Knie, Kniekehle usw.

Ich war mit dem Kopf restlos überfordert, wäre fast daran gewesen alles hinzuschmeißen. Der Mund war für mich die absolut größte Herausforderung.

wpid-20150606_122230.jpgwpid-20150606_102035.jpg

Nach einem gemütlichen Abendessen ging es dann nach Hause – schlafen. Und viel meinem Freund erzählen was wir alles so gelernt haben von den Proportionen des Körpers.

Am nächsten Tag 1 Stunde früher als den Tag davor: Es ging los mit den Augäpfeln, dann das Schminken des Gesichts, Kleidung, die Hände. Haare und Ohren mussten wir dann daheim machen – die Zeit war einfach davongeflogen!

Hier nun einige Bilder von den entstandenen Püppchen, eben noch ohne Haare und Ohren:

wpid-20150607_153802.jpgwpid-20150607_153759.jpgwpid-20150607_153807.jpgwpid-20150607_153811.jpgwpid-20150607_153815.jpgwpid-20150607_153826.jpgwpid-20150607_153831.jpgwpid-20150607_153836.jpgwpid-20150607_153845.jpgwpid-20150607_153853.jpgwpid-20150607_153822.jpgwpid-20150607_153848.jpg

Das letzte Bild ist das Püppchen von Theresa, das ist im Kurs entstanden ist. Man sieht, dass sie eindeutig schon mehr Übung hat als der Rest von uns. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Und hier nun mein fertiges Werk:

Ganz zufrieden bin ich natürlich nicht, aber trotzdem mächtig stolz!

wpid-picsart_1433833342785.jpg

Nach diesen Tagen war ich wie weiche Butter am Brot – komplett streichfähig! So viel Wissen auf einmal, unglaublich, was man in so kurzer Zeit lernen kann! Danke an Sonja & Theresa für den wahnsinnig tollen Kurs. Super anstrengend (also nicht ihr, sondern der Zeitdruck mit dem neuen Wissen), aber immer wieder gern!

LG

Euer Tortenzwerg 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.