Tortenquatsch mit Gerhard Sam

Gerhard Sam lebt und arbeitet in seinem Haus in Reisenberg (Niederösterreich). Er hat 3 Kinder, ist verheiratet (sorry Mädls :p ) und ist ein absoluter Spezialist, was Kekse und Kuchenrezepte angeht!

Er verkauft nicht nur Kekse und Torten, sondern hat auch einen eigenen Zubehörshop online und vor Ort, die Keksbox. In seiner Werkstatt gibt er Kurse für jedermann.

Ich durfte den sympathischen Niederösterreicher zum Interview treffen. Hier nun meine Fragen:

Gerhard Sam

Gerhard Sam Tortenzwerg

  • Man hat das Gefühl, dass du alles gleichzeitig tust. Mal ehrlich, schläfst du überhaupt?

Ja, bis vor kurzem waren es wirklich kurze Nächte, die Aufträge wurden immer mehr und das alles neben meinem Vollzeitjob. Es war die letzten 4 Jahre echt stressig, deshalb hab ich mich vor kurzem komplett selbstständig gemacht.

  • Wie kam es dazu, dass du deinen Hauptjob in einem ganz anderem Gewerbe (Lager und Logistik) gegen Kekse und Torten getauscht hast?

Gelernt hab ich Bäcker, hab aber gleich nach der bestandenen LAP gekündigt und wollte hauptberuflich was anderes machen und nebenbei trotzdem Kekse verkaufen. Das ist mir recht gut gelungen.

  • Zur Kekserei kamen dann auch Torten und der Tortenshop bei dir im Keller. Was sagt deine Familie dazu, dass der ganze Keller deine Arbeitsstätte ist bzw. du von daheim aus arbeitest?

Das hat manchmal Vorteile und manchmal ist es ein Problem, wenn es um Platz Probleme mit den privaten Sachen geht, andersrum bin ich zuhause um die Kinder von der Schule abzuholen.

  • Mittlerweile bist du Konditormeister, erweiterst immer wieder dein Wissen. Was möchtest du nun mit dieser Auszeichnung anstellen?

Eigentlich ging es mir nur darum legal Torten zu verkaufen. Wir beliefern mittlerweile große Firmen, Konditoreien und Hotels mit unseren Keksen, das reicht mir eigentlich 🙂

  • Welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt und was wolltest du werden, wenn du mal groß bist?

Ich wollte eigentlich immer Berufsfischer werden oder im Zoo arbeiten das möchte ich eigentlich immer noch 😊

  • Vor allem deine Kekse sind beliebt, die man mittlerweile auch als regionales Produkt im Supermarkt kaufen kann. Wie ist es für dich, wenn die diese dann beim Einkaufen siehst?

Es ist echt cool, wenn man sieht, dass sich die ganze harte Arbeit auszahlt.

  • Was macht dir in deiner jetzigen Tätigkeit am meisten Spaß?

Am liebsten gebe ich die Kurse. Das ist manchmal echt lustig. Aber es ist auch echt ein gutes Gefühl wenn der Kunde anruft und total zufrieden ist.

Schokolade Praline

Brot Gerhard

  • Man kann Kurse mit dir buchen. Welche sind das und warum lehrst du genau diese Themen?

Es gibt da mal den Fondant Kurs, Hefeteigkurs, Pralinen und Stückdessert. Andere und neue kommen nächste Jahr. Eigentlich geht es mir darum, dass ich mein Wissen weitergebe und es freut mich echt, wenn die Teilnehmer es zuhause mit Erfolg nachmachen können.

  • In deiner Freizeit liebst du es fischen zu gehen. Was fasziniert dich an diesem Hobby?

Eigentlich gehe ich Karpfenfischen, nicht nur fischen 🙂 es ist für mich einfach faszinierend, was man alles auf sich nimmt, um einen Karpfen in einem sehr großen See zu fangen. Es ist einfach schön in der Natur zu sein und nichts zu machen, außer warten bis einer beißt!

  • Wie kann man sich einen Gerhard Sam im Urlaub vorstellen? Gehst du es da langsam an und genießt die Ruhe oder gibt es täglich volles Programm mit der Familie?

Im Urlaub brauch ich keine Aktion. Wir machen Urlaub am Meer oder Wanderung in Österreich. Einmal im Jahr fahre ich für eine Woche alleine fischen, ohne Strom, ohne Telefon. Das ist echt entspannend.

Gerhard Karpfen

Vielen lieben Dank für das Gespräch mit dir, Gerhard! Es war schön, dich einmal näher kennengelernt zu haben. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und vor allem Zeit 🙂

Schaut doch auch bei den anderen Tortenquatsch-Interviews vorbei!

LG

Euer Tortenzwerg 🙂