Rezept: Halloween Cupcake mit Hexenhut

Meine Lieben,

ein weiteres schnelles Tutorial mag ich euch heute noch zeigen:

Cupcakes mit Hexenhut

p1040499

Was braucht ihr?

  • fertige Muffins
  • Ganache (bestehend aus Schlagobers und Schokolade)
  • schwarzen Fondant
  • roten Fondant
  • Cerealien-Ring (zB. Honey Loops von Kellogg’s)
  • Kreisausstecher
  • Zahnstocher

p1040492

Ich habe Muffins aus einer einfachen Masse gebacken (in meinem Fall habe ich ein Becherkuchen-Rezept hergenommen und es in Muffinsförmchen gefüllt).

Nach dem Abkühlen streicht man die Muffins mit Ganache ein (Schokolade mit Schlagobers). Schlägt man die Masse auf, wird sie fluffiger und wird zur so genannten Parisercreme.

10404891

Zuerst müsst ihr den schwarzen Fondant ausrollen und dann mit einer Form einen Kreis ausstechen. Der Kreis sollte auf die Größe des Cupcake abgestimmt sein.

p1040493

Den Rest vom Schwarz formt ihr nun zu einem Kegel. Den könnt ihr gerne noch weiter nach oben ziehen. Je schlampiger er gemacht wurde, desto besser! Denn Hexenhüte sollen ja nicht feinsäuberlich sein. Den Kreis mit einem Zahnstocher auf den Enden prägen.

p1040495

Danach den roten Fondant zu einer dünnen Wurst formen, den Kegel auf der Unterseite mit etwas Wasser einstreichen (wirklich wenig!) und auf den Kreis setzen.

p1040496

Gleich danach die Wurst rund um den Kegel legen. Wo die Enden zusammentreffen den Cerealien-Ring eindrücken.

p1040497

Nun noch auf den Cupcake setzen fertig ist eure Halloween-Leckerei!

Geht sehr schnell und ist auf jeden Fall ein Hingucker, vor allem wenn mehrere nebeneinander stehen.

LG
Euer Tortenzwerg

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: