Halloween: Topfengeister

Hallöchen!

Das heutige Rezept sind Geister aus Topfenteig!

Auch wieder etwas, das sehr schnell geht, lecker schmeckt und nicht so schlecht aussieht.

wpid-20151028_233209.jpg

Was braucht man dazu?

  • 150g Magertopfen
  • 250g Mehl
  • 75g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Eier (einmal in den Teig, einmal auf den Teig)
  • 6 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • Rosinen für die Augen

Zubereitung:

  • Topfen abtropfen lassen, falls nötig
  • 1 Ei, Öl, Zucker und Salz mit einem Teighaken verrühren
  • Mehl sieben, mit dem Backpulver vermischen
  • nach und nach zum Topfengemisch geben, weiterrühren
  • ziemlich schnell sollte daraus ein glatter Teig entstehen
  • mit einem Geschirrtuch abdecken und 10 Minuten gehen lassen

wpid-20151028_220138.jpg

  • Teig nochmals durchkneten
  • Arbeitsfläche bemehlen und den Teig ausrollen
  • Geister ausschneiden
    • entweder frei Hand oder mit einem vorher angefertigten Schablone
  • 2 Rosinen als Augen in den Teig drücken

wpid-20151028_230316.jpg

  • die Geister mit einem verquirrlten Ei bestreichen
  • bei 180°C etwa 15 Minuten backen
    • Backzeit hängt von der Größe und Dicke der Geister an

Meine Geister waren etwa 10 cm groß und ich habe 10 Stück aus der angegebenen Menge herausbekommen.

Ich finde sie sehr lecker und vor allem schnell zubereitet, da es ohne Hefe ist.

Vielleicht etwas süß, aber man kann ja den Zucker reduzieren. Erinnert mich ein wenig an Kipferlteig.

Mahlzeit!

 

Liebe Grüße,

Euer Tortenzwerg 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen