Rezept drucken

Rezept: Ofenberliner

Gericht: Dessert
Autor: Tortenzwerg

Zutaten

  • 350 g Weizenmehl
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • Prise Salz
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 2 EL Butter bzw. Margarine
  • Marmelade zum Füllen
  • etwas Staubzucker zum Bestreuen

Anleitungen

  • Butter/Margarine auf Zimmertemperatur bringen
  • Milch mit Hefe und Zucker verrühren
  • -- Hefe muss sich komplett aufgelöst haben
  • Mehl, Salz und Ei dazumischen
  • solange kneten, bis sich ein Knödel ergibt
  • Butter/Margarine hinzufügen
  • nun 8-10 Minuten kneten, bis ein glatter Teig entsteht
  • danach den Teig in 7 gleich große Teile teilen
  • -- wenn man es öfters teilt, werden die Krapfen kleiner
  • zu Kugeln formen / schleifen
  • auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und zugedeckt ca. 40 Minuten gehen lassen
  • Backrohr auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen
  • Backblech mittig ins Rohr stellen
  • Minuten backen
  • -- 1-2 Minuten länger, je nach Farbwunsch
  • etwa auskühlen lassen
  • jeden Berliner nun mit ca. 1 EL Marmelade füllen (mit Spritze oder Dressiersack)
  • mit Staubzucker bestreuen
  • -- man kann den Berliner auch mit Butter bestreichen und dann in Kristallzucker tun