Rezept: Brownie Cookies – Das Christkind und Santa Claus treffen sich

In Europa kommt ja bekanntlich das Christkind, in Amerika der Weihnachtsmann, also Santa Claus. Wer kommt eigentlich in Asien? Beide gemeinsam? Finde ich aber gut, dass die zwei sich die Arbeit aufteilen. Hoffentlich geht nie der eine oder andere mal über Weihnachten in den Urlaub. Da müsste der jeweilige Andere dann ganz schön viele Sachen erledigen während der Urlaubsvertretung!

Wir hier in Österreich lieben ja die Kekse in der Adventszeit. Oft sind die schon aufgegessen, da war noch nicht einmal die 4. Kerze am Adventkranz angezündet. Aber zu Weihnachten selbst isst man dann ja bekanntlich ohnehin sehr viel. Vielleicht auch hier ganz gut, dass man sich das besser aufteilt und die Kekse einfach vor Weihnachten isst und am Heiligen Abend dann nur noch die restlichen Brösel davon.

Aber warum die große Einleitung? Weil ich euch heute ein amerikanisches Rezept mitteilen möchte, das ich seit einigen Jahren zum fixen Sortiment meiner Weihnachtsbäckerei zähle: die Brownie Cookies. Und so kommt Santa Claus zum Christkind… Ich denke mir nämlich, dass die Brownie Cookies durchaus die Kekse sein könnten, die neben der Milch in der Nähe des Schornsteins auf ihn warten, weil er die besonders gerne isst.

Brownie Cookies

Brownie Cookies Tortenzwerg

Zutaten

  • 225 g dunkle Kuvertüre (oder Kochschokolade)
  • 30 g Butter
  • 160 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 60 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Vanillezucker
  • 75 g Schokotropfen* oder Schokostückchen

Zubereitung

  • Schokolade mit Butter langsam und vorsichtig schmelzen
  • wenn geschmolzen: abkühlen lassen und beiseite stellen
  • in der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
  • anschließend Zucker mit den Eiern sehr schaumig schlagen
  • ausgekühlte Schokoladenbutter langsam zur geschlagenen Masse geben
  • gut rühren
  • Mehl, Vanillezucker, Salz und Backpulver unterheben
  • Schokostückchen ebenfalls unterheben
  • kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, den Abstand zueinander nicht zu knapp machen
  • 8-9 Minuten backen
  • am Blech vollständig auskühlen lassen
  • vom Backpapier abziehen und in einer verschlossenen Dose aufbewahren

LG

Euer Tortenzwerg 🙂

Das Rezept zum einfachen Drucken:

Rezept: Brownie Cookies - Das Christkind und Santa Claus treffen sich
 
Autor:
Zutaten
  • 225 g dunkle Kuvertüre (oder Kochschokolade)
  • 30 g Butter
  • 160 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 60 g Mehl
  • ¼ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Vanillezucker
  • 75 g Schokotropfen oder Schokostückchen
Zubereitung
  1. Schokolade mit Butter langsam und vorsichtig schmelzen
  2. wenn geschmolzen: abkühlen lassen und beiseite stellen
  3. in der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
  4. anschließend Zucker mit den Eiern sehr schaumig schlagen
  5. ausgekühlte Schokoladenbutter langsam zur geschlagenen Masse geben
  6. gut rühren
  7. Mehl, Vanillezucker, Salz und Backpulver unterheben
  8. Schokostückchen ebenfalls unterheben
  9. kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, den Abstand zueinander nicht zu knapp machen
  10. -9 Minuten backen
  11. am Blech vollständig auskühlen lassen
  12. vom Backpapier abziehen und in einer verschlossenen Dose aufbewahren

 

viele weitere Rezepte findet ihr hier!

*) Die Dinge, die mit einem Stern hinter dem Wort gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass wenn ihr sie kauft, ich eine kleine Provision erhalte. Euch kosten Sie daher aber nicht mehr. Es dient auch dazu, damit ihr euch die Produkte besser vorstellen könnt und ihr wisst, mit was ich arbeite.