Rezept: Bratapfelcupcakes mit Spekulatius

Rund um Weihnachten dreht sich ja fast alles ums Essen. Natürlich geht es auch um die Familie, Liebe, Christbaum, Geschenke, Kinderlachen. Aber eben auch ums Essen. Immerhin ist es einfach in jeder Familie Brauch einfach gemeinsam die Feiertage zu verbringen um zu feiern und gemeinsam sich die Bäuche vollzuschlagen, dass man sich oft besser heimrollt. Kennt ihr, oder?

Ich habe heute für euch eine Nachspeise mitgebracht, die richtig lecker ist. Egal ob für Weihnachten, Silvester oder zwischendurch – passt einfach immer in der Weihnachtszeit:

Bratapfelcupcakes mit Spekulatius

bratapfelmuffins mit spekulatius

Das Rezept reicht für etwa 15 Stück Bratapfelcupcakes.

Zutaten

  • 135 g Äpfel
  • etwas Zimt
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 100 ml Öl
  • 150 g Mehl
  • etwas Backpulver
  • 95 g (35 + 60) Spekulatius
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Packung Vanillezucker

Zubereitung

  • Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden
  • zerkleinerte Äpfel mit Zimt vermischen
  • Spekulatius klein reiben
  • Zucker mit den Eiern mixen
  • anschließend Mehl mit Backpulver vermischen und ebenfalls in den Mixer geben
  • nun Milch und Öl vorsichtig nach und nach dazugeben
  • schlussendlich die Äpfel und 25 g Spekulatius unterheben
  • Backofen auf 180°C vorheizen
  • Muffinsförmchen in ein Muffinsblech* stellen
  • Muffinsförmchen* zu 2/3 mit der Bratapfelmasse füllen
  • in den Ofen schieben und etwa 15 bis 18 Minuten backen (Stäbchenprobe)
  • Muffins gut auskühlen lassen
  • Für die Creme das Schlagobers mit dem Sahnesteif steif schlagen
  • Vanillezucker und die restlichen 60 g Spekulatius unterheben
  • in einen Spritzsack füllen und auf die ausgekühlten Muffins aufspritzen
  • nach Belieben dekorieren
  • bis zum Servieren kalt stellen

Ich wünsche euch somit mit diesem Rezept einen guten Start ins neue Jahr! Ich freue mich sehr auf die kommenden Beiträge und weiterhin auf euer Feedback.

LG

Euer Tortenzwerg 🙂

Das Rezept zum einfachen Drucken:

Rezept: Bratapfelcupcakes mit Spekulatius
 
Das Rezept reicht für etwa 15 Stück Bratapfelcupcakes.
Autor:
Zutaten
  • 135 g Äpfel
  • etwas Zimt
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 100 ml Öl
  • 150 g Mehl
  • etwas Backpulver
  • 95 g (35 + 60) Spekulatius
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Packung Vanillezucker
Zubereitung
  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden
  2. zerkleinerte Äpfel mit Zimt vermischen
  3. Spekulatius klein reiben
  4. Zucker mit den Eiern mixen
  5. anschließend Mehl mit Backpulver vermischen und ebenfalls in den Mixer geben
  6. nun Milch und Öl vorsichtig nach und nach dazugeben
  7. schlussendlich die Äpfel und 25 g Spekulatius unterheben
  8. Backofen auf 180°C vorheizen
  9. Muffinsförmchen in ein Muffinsblech stellen
  10. Muffinsförmchen zu ⅔ mit der Bratapfelmasse füllen
  11. in den Ofen schieben und etwa 15 bis 18 Minuten backen (Stäbchenprobe)
  12. Muffins gut auskühlen lassen
  13. Für die Creme das Schlagobers mit dem Sahnesteif steif schlagen
  14. Vanillezucker und die restlichen 60 g Spekulatius unterheben
  15. in einen Spritzsack füllen und auf die ausgekühlten Bratapfelmuffins aufspritzen
  16. nach Belieben dekorieren
  17. bis zum Servieren kalt stellen

 

*) Die Dinge, die mit einem Stern hinter dem Wort gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass wenn ihr sie kauft, ich eine kleine Provision erhalte. Euch kosten Sie daher aber nicht mehr. Es dient auch dazu, damit ihr euch die Produkte besser vorstellen könnt und ihr wisst, mit was ich arbeite.