7 days of love: Nussherzen

Heute möchte ich euch das 6. Rezept zum 7 days of love zeigen.

10966594_1011069362240725_314407703_nWir gehen quasi ins Finale der Rezepte und heute wird es richtig einfach!

Das heutige Rezept sind Nussherzen!

Schmeckt verdammt nussig – und süß!

tortenzwerg_nussschnecke_herz

Zutaten (reicht für 1x Strudelblätter)

  • 100g Zucker
  • 200g Nüsse (ich habe Haselnüsse genommen)
  • 2 Eier
  • diverse Fertigteige (ich habe den gezogenen Strudelteig von Tante Fanny genommen)
    • auch mit Blätterteig, Hefekuchenteig, Mürbteig, usw möglich

Zubereitung

  • zuerst den Strudelteig auf der Arbeitsfläche vorbereiten wie auf der Verpackung beschrieben
  • dann Zucker, Nüsse und Eier verrühren
  • den Backofen auf 190°C Heißluft vorheizen

Tortenzwerg_Nussherz_Nussschnecke

  • Nussmasse auf dem unteren Drittel des Teiges verteilen

Tortenzwerg_Nussherz_Nussschnecke1

  • die Seiten einschlagen und von einer Seite beginnen eine Rolle zu formen

Tortenzwerg_Nussherz_Nussschnecke2

  • Rolle fast komplett einrollen
  • anschließend in Streifen schneiden

Tortenzwerg_Nussherz_Nussschnecke3

  • jeweils 2 Scheiben nebeneinander legen und aneinander drücken, damit sie herzförmig aussehen
  • in den Ofen schieben und etwa 15 Minuten backen
    • Bräunungsgrad je nach Belieben

tortenzwerg_nussschnecke_herz

Man kann die Herzen mit diversen Toppings versüßen, Beispiele:

  • Frosting
  • Schokolade
  • Nutella
  • Staubzucker
  • Honig
  • Zimt

Frosting:

  • 50 g Philadelphia
  • 15 g flüssige Butter
  • 100 g Puderzucker
  • etwas Vanillearoma

Wird Frosting verwendet, dann unbedingt auf die Herzen geben, solange sie noch warm sind!

Würde man es mit viel Honig süßen, würden sie wahrscheinlich eine Ähnlichkeit mit Balkava bekommen. Aber ich befürchte mehr als 1 Herz bekommt man dann nicht runter vor lauter Zuckerschock 😀

Natürlich kann man auch eine Variation mit Äpfeln oder Zimt oder Mohn machen! Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Strudelteig war meine Wahl, da ich es einfach ausprobieren wollte. Aber ich muss sagen: Die gehören dann unbedingt warm gegessen oder wenn man sie lagert und doch kalt isst: unbedingt abdecken mit Frischhaltefolie, da sie sonst ziemlich zäh werden durch den vielen Zucker in der Nussfüllung.

LG Euer Tortenzwerg 🙂

 

PS: Das einfachste Rezept lasse ich für morgen übrig. Je näher der Tag der Liebe kommt, desto einfacher werden die Rezepte, damit genug Zeit für die Liebe bleibt 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: